Fußverkehr

Feed Abonnement

Verkehrswende jetzt einleiten – Autofreie Altstadt I

(Antrag) In der Münchner Altstadt werden die vorhandenen ca. 2.200 Kfz-Stellplätze am Straßenrand/im Öffentlichen Raum vom Herbst 2019 bis zum Herbst 2020 schrittweise um die Hälfte reduziert. Die verbleibenden Stellplätze werden als Anwohnerstellplätze ausgewiesen.
Mehr lesen...

Verkehrswende jetzt einleiten – autofreie Altstadt IV: Neuaufteilung der Verkehrsflächen zwischen Ludwigsbrücke und Isartor

Antrag 1. Die Verkehrsflächen auf der Ludwigsbrücke, in der Zweibrückenstraße, am Isartor und am Thomas-Wimmer-Ring werden neu aufgeteilt. Folgende Zielsetzung soll der Neuaufteilung der Flächen künftig zugrunde gelegt werden: Mehr Platz und Sicherheit für Fuß- und Radverkehr, sowie staufreie Fahrt für die Tram mit komfortablen Haltestellen. Das bedeutet im einzelnen konkret: ·       sowohl auf der Ludwigsbrücke als auch in der ...
Mehr lesen...

Modellstadt 2030 – Zukunft der Mobilität in München

(Pressemitteilung) In einer Sondersitzung befasst sich der Münchner Stadtrat am 30.1.mit dem Projekt „Modellstadt 2030“, das aus der Inzell–Initiative hervorgegangen ist. In der Inzell-Initiative arbeiten die Stadtverwaltung und wichtige Player der Münchner Wirtschaft zusammen – wie Siemens, MAN, BMW und die IHK. Die Inhalte des wegweisenden Konzepts sind u.a. die Stärkung der Nahmobilität zu Fuß und mit dem Rad, der ...
Mehr lesen...

Nach oben scrollen