Inklusion

Feed Abonnement

Wie kann in Zukunft eine würdige Behandlung von Eltern mit Bedarf an Assistenzleistungen sichergestellt werden?

Anfrage Aus einem Bericht des Bayerischen Rundfunks und einer Stellungnahme des Bezirks Oberbayern geht hervor, dass das Stadtjugendamt mitverantwortlich dafür war, dass der Antrag einer jungen Mutter mit Bedarf an Assistenzleistungen nicht rechtzeitig vor der Geburt bearbeitet wurde. Konsequenz war die vorübergehende Trennung von Mutter und Kind und der mehrmonatige Aufenthalt des Kindes in einer Pflegefamilie. Begründet wurde die Inobhutnahme ...
Mehr lesen...

Vierteiliges Antragspaket zur Aufwertung des Freizeitsportangebots

(Pressemitteilung) Um den Freizeitsport digital erschließen zu können, müssen entsprechende Angebote bereitgestellt werden. Eine übersichtliche Website und eine leistungsfähige App mit Bezahlsystem sind heutzutage Standard und sollten gut in das bestehende städtische Angebot integrierbar sein.
Mehr lesen...

Ein barrierefreies und inklusives Hotel für München: Grüne Initiative wird verwirklicht

(Pressemitteilung) Wie kann ein hörgeschädigter Hotelgast wissen, dass der Feueralarm klingelt? Natürlich über einen Wecker mit Vibrationsalarm, der auch im Falle eines Feuers vibriert und den Gast auffordert, sich zum Notausgang zu begeben. Wollen Hotels wirklich barrierefrei und inklusiv für alle Menschen sein, müssen sie weit mehr bieten als lediglich eine Rollstuhlzugänglichkeit ihrer Empfangshalle.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen