Pressemitteilungen

Feed Abonnement

Ein barrierefreies und inklusives Hotel für München: Grüne Initiative wird verwirklicht

(Pressemitteilung) Wie kann ein hörgeschädigter Hotelgast wissen, dass der Feueralarm klingelt? Natürlich über einen Wecker mit Vibrationsalarm, der auch im Falle eines Feuers vibriert und den Gast auffordert, sich zum Notausgang zu begeben. Wollen Hotels wirklich barrierefrei und inklusiv für alle Menschen sein, müssen sie weit mehr bieten als lediglich eine Rollstuhlzugänglichkeit ihrer Empfangshalle.
Mehr lesen...

Von Venlo und Utrecht lernen: Ökologische und moderne Verwaltungsgebäude für München

(Pressemitteilung) Die Fraktion Die Grünen – rosa liste hat heute mehrere Anträge gestellt, in denen sie modernere und nachhaltigere Standards für die Planung, Sanierung und Arbeitsplatzgestaltung städtischer Verwaltungsgebäude fordert. Darüber hinaus fordert die Fraktion die LH München auf, gegenüber der Bahn AG Flächen in den neuen Hauptbahnhofgebäuden für ein neues städtisches Verwaltungszentrum zu beanspruchen.
Mehr lesen...

Grün-rosa Initiative erfolgreich: München wird Mitglied der Cities Coalition for Digital Rights

(Pressemitteilung) Wie von der Stadtratsfraktion Die Grünen – rosa liste beantragt, tritt München der Cities Coalition for Digital Rights bei. Dies hat der IT-Ausschuss des Münchner Stadtrats in seiner heutigen Sitzung beschlossen. Die Coalition ist ein Bündnis gegründet von den Städten Amsterdam, Barcelona und New York, die sich in einer Erklärung dazu bekennen, die digitalen Rechte ihrer Bürgerinnen und Bürger zu schützen und auszubauen.
Mehr lesen...

Hearing zum Bahnausbau München-Ost und -Nord

(Pressemitteilung) Es gibt viele gute Gründe dafür, Güter mit dem Zug zu transportieren: Dabei entstehen weitaus weniger gesundheits- und klimaschädliche Emissionen wie Feinstaub oder CO2 – und weniger Unfälle. Da der Güterverkehr weltweit wächst – und mit ihm seine CO2-Emissionen – sind Ausbau und Priorisierung der Schieneninfrastruktur von besonderer Bedeutung für Klima-, Umwelt- und Menschenschutz. Auch im Münchner Osten und Norden sollen ab Mitte/Ende der 20er Jahre einige Bahntrassen ertüchtigt und ausgebaut werden.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen