Radverkehr

Feed Abonnement

Mehr Platz für alle freimachen!

(Antrag) Der ruhende Kfz-Verkehr ist der Platzfresser im öffentlichen Raum, während die teuer erstandenen Tiefgaragenplätze vielfach nur in den Wintermonaten genutztwerden. Die Stadt braucht daher ein Konzept, wie der ungenutzte Raum auf Parkflächen oder (Tief-)Garagen besser genutzt werden kann, um mehr Platz für den Rad- und Fußverkehr zu gewinnen und die Aufenthaltsqualität vor Ort zu verbessern.
Mehr lesen...

Radfahren in München: nicht nur reden, sondern tun

GRÜNE - ROSA LISTE sind beim STADRADELN mit Abstand die aktivste Rathaus-Fraktion. Die Landeshauptstadt München erreicht nur Platz 6 der bayerischen Kommunen, das ist eindeutig verbesserungswürdig. Bei der diesjährigen Kampagne „STADTRADELN“ landet München bayernweit auf Rang 6. Zwischen dem 19. Juli und dem 8. August wurden von 3460 Teilnehmer*innen in 138 Teams insgesamt ca. 780000 Kilometer erradelt.
Mehr lesen...

Scwarzer Tag für den Münchner Radverkehr

(Pressemitteilung) Gegen die Stimmen von Grünen – rosa liste, Linken, Freien Wählern und FDP hat die Groko beschossen, ihre im Januar beantragte Schmalspur- und Kahlschlagvariante für Radstreifen in der Rosenheimer Straße weiter ausarbeiten zu lassen. Und das, obwohl sie gefährlich ist und nicht alle gesetzlichen Vorgaben einhält.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen