Radverkehr

Feed Abonnement

Zu wenig freie Radlstellplätze in München – Schrotträder und herrenlose Räder häufiger und konsequenter entfernen!

(Antrag) Das Baureferat wird beauftragt, in München pro Jahr statt einer, mindestens drei große Schrottrad-Beseitigungsaktion (Frühling, Sommer, Herbst) durchzuführen. Dabei sollen neben Schrotträdern auch sog. herrenlose Räder, die offensichtlich seit Monaten nicht mehr benutzt worden sind, konsequent entfernt werden, um in den öffentlichen Radlabstellanlagen geordnete Verhältnisse und dringend benötigte freie Plätze zu schaffen.
Mehr lesen...

Mehr Sicherheit für Radfahrer an Baustellen

(Antrag) Die Verwaltung wird aufgefordert, schnellstmöglich in der Bad-Schachener-Straße stadteinwärts, zwischen St. Michael Straße und Krumbadstraße während der Baustellenzeit für Radfahrer und Fußgänger wieder verkehrssichere Verhältnisse zu schaffen.
Mehr lesen...

Radlhauptstadt München auch im Winter

(Antrag) Um den Radlerinnen und Radlern in München das sichere und komfortable Radfahren auch im Winter zu ermöglichen und damit nicht zuletzt den typischen witterungsbedingten Überlastungen im ÖPNV sowie im motorisierten Individualverkehr entgegenzuwirken, werden Qualität, Quantität und Service des städtischen Winterdienstes auf Münchens Radverkehrsanlagen deutlich verbessert.
Mehr lesen...

Über 700 neue Fahrradabstellplätze für München!

(Pressemitteilung) 760 neue Fahrradabstellplätze werden ab Frühjahr 2013 an 23 Standorten im öffentlichen Straßenraum Münchens entstehen. Das hat der Bauausschuss heute mit den Stimmen der Grünen, SPD, ÖDP und Freien Wählern beschlossen. Stadtrat Paul Bickelbacher und Stadträtin Sabine Nallinger bezeichneten den Fortschritt als „spürbare Verbesserung der Fahrrad-Infrastruktur und Beitrag zu mehr Klimaschutz im Verkehr.“
Mehr lesen...

Nach oben scrollen