Fortführung des einjährigen „Pilotprojekt Gewerbegebietsmanagement Neumarkter Straße“ um mindestens 1 Jahr

Antrag

Der Münchner Stadtrat verlängert aufgrund des positiven Ergebnisses des Gewerbegebietsmanagements das Pilotprojekt um mindestens 1 Jahr. Denkbar sind dabei eine Fortführung der Gebietsbetreuung durch ein externes Büro oder eine Inhousevergabe des Gebietsmanagements an die GWG/MGS mit der örtlichen Anlaufstelle des MGS-Stadtteilladens „Baum 20“ an der Baumkirchner Straße. Ziel ist, den öffentlichen Raum aufzuwerten, die Qualitäten im Viertel zu fördern, die Identität zu stärken, die umweltfreundlichen Mobilitätsformen zu fördern und gleichzeitig die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

 

Begründung:
Das einjährige Projekt unter der Federführung des RAW überraschte vergangene Woche mit einer sehr positiven Abschlussveranstaltung, bei der sowohl die beteiligten Referate und die MVG, als auch mehrere private Unternehmen interessante Perspektiven aufzeigten und eine längerfristige engagierte Teilnahme an einem Folgeprojekt in Aussicht stellten. Dies ist eine höchst erfreuliche Entwicklung, die allerdings noch für einen vorübergehenden Zeitraum eine professionelle Betreuung und Anschubfinanzierung benötigt. Mittel- bis langfristig sollte sich das Projekt durch die gewerblichen Akteure möglichst selbst tragen. Eine Fortführung des Projekts sollte möglichst zeitnah initiiert und gestartet werden, nachdem die Motivation derzeit bei einigen Firmen sehr ausgeprägt ist.

Fraktion Die Grünen-rosa liste
Initiative:
Herbert Danner
Paul Bickelbacher
Anna Hanusch
Sabine Nallinger
Katrin Habenschaden
Hep Monatzeder
Anja Berger
Mitglieder des Stadtrates

Print Friendly

Nach oben scrollen