Grün statt grau V: Einstellen von Messeauftritten der Landeshauptstadt München bei internationalen Immobilienmessen

Antrag

Die Landeshauptstadt (LH) München stellt ihre Messeauftritte bei internationalen Immobilienmessen ein.

Begründung:
Solange die LH München im momentanen Ausmaß als Wirtschaftsstandort, Wissensstandort und Arbeitsplatz gefragt ist, sieht sie von Auftritten auf internationalen Immobilienmessen ab, auf denen sie explizit für den Wirtschaftsstandort München und mit der Vergabe von Gewerbeflächen wirbt. Dadurch wird der Flächenmarkt in München nur immer weiter angeheizt und für bereits bestehende erweiterungswillige, bzw. für sich in München gründende Unternehmen nur noch schwieriger und unbezahlbarer. Nach Angaben des Referats für Arbeit und Wirtschaft (RAW) gibt es lange Vormerklisten für Interessenten an städtischen Gewerbeflächen. Daher gibt es derzeit keinen Anlass, für diese auch noch extern zu werben. Sollte sich diese wirtschaftliche Situation grundlegend ändern, wird der Ausschuss für Arbeit und Wirtschaft erneut mit der Thematik befasst.

Wir bitten, wie in der Geschäftsordnung des Stadtrates vorgesehen, um eine fristgemäße Bearbeitung unseres Antrages.

Fraktion Die Grünen – rosa liste

Initiative:
Katrin Habenschaden, Herbert Danner, Paul Bickelbacher, Sabine Krieger, Anna Hanusch, Gülseren Demirel, Hep Monatzeder, Anja Berger, Sabine Nallinger.
Mitglieder des Stadtrates

Print Friendly

Nach oben scrollen