Mehr Platz für das Handwerk: Grüne wollen Marktplatz für Münchner Brauereien, Brennereien und Kaffeeröstereien

PRESSEMITTEILUNG
30/07/19

Mehr Platz für das Handwerk: Grüne wollen Marktplatz für Münchner Brauereien, Brennereien und Kaffeeröstereien

Die Fraktion Die Grünen – rosa liste setzt sich dafür ein, die Leistungen kleiner Münchner Betriebe aus der Lebensmittebranche besser sichtbar zu machen. Grünen-Stadtrat Sebastian Weisenburger schlägt in einem Antrag vor, eine Leistungsschau in Form eines Marktplatzes für die kleinen heimischen Brauereien, Kaffeeröstereien, Brennereien und weitere Betriebe, die handwerklich Lebensmittel herstellen, zu organisieren.

Die Veranstaltung soll als Schaufenster für das heimische Handwerk dienen und der Branche die Möglichkeit bieten, ihre Produkte in einem größeren Rahmen der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Neben der Vorführung und dem Verkauf können die Betriebe wichtige Kontakte knüpfen. Sebastian Weisenburger: „Überall in München findet man hochwertig produzierte Lebensmittel, jedoch tun sich gerade neue Betriebe schwer, überhaupt genug Sichtbarkeit am Markt zu haben, um sich behaupten zu können. Wir wollen mit unserer Initiative dazu beitragen, dass die Produkte auch ihren Weg zu den Kundinnen und Kunden finden.“

Der Antrag der Fraktion Die Grünen – rosa liste nimmt dabei besonders Brauereien, Kaffeeröstereien und Brennereien in den Blick. Sebastian Weisenburger erklärt: „München ist auf der ganzen Welt für sein hervorragendes Bier bekannt. Hier ist die Entwicklung in den vergangenen Jahren besonders spannend, nicht nur beim Trend ‚craft beer‘, sondern auch mit altbewährten Sorten bereichern viele neue, kleinere Brauereien den Markt. Diese Vielfalt begrüßen wir ausdrücklich.

Neben der wachsenden Anzahl an Kleinbrauereien etabliert sich eine wachsende Szene in München, die der Mikro-Röstereien. In München gibt es immer mehr kleine Kaffeeröstereien mit Online-Shop oder Ladencafés, wo man die aufwendig gerösteten Hausmischungen direkt vor Ort verkosten und kaufen kann.

Großen Aufwand betreiben auch die kleinen Brennereien im Münchener Stadtgebiet, die eine Vielzahl von Destillaten herstellen. Eine Leistungsschau dieser Betriebe wäre nicht nur für die genannten Kleinunternehmen ein potentielles Sprungbrett, es wäre auch eine eindrucksvolle Darstellung der Angebotsvielfalt und unternehmerischen Möglichkeiten, die München zu bieten hat.“

Print Friendly

Nach oben scrollen