Mehr Trinkwasserbrunnen ermöglichen – Mittel für Unterhalt bereitstellen

Antrag

Die Stadt stellt für den Unterhalt von neuen Trinkwasserbrunnen ein Budget zur Verfügung und ermöglicht so die unkomplizierte Investition in Trinkwasserbrunnen durch die Bezirksausschüsse.
Das Baureferat wird aufgefordert die Mittel für den Haushalt 2020 anzumelden.

 

Begründung:
Eines der beliebtesten Projekte für das neue Stadtteil-Budget sind die Trinkwasserbrunnen. Sehr viele Bürgerinnen und Bürger und auch Bezirksausschüsse wünschen sich mehr davon und bringen auch Vorschläge ein. Viele Bezirksausschüsse sind auch bereit die Investition für die Neueinrichtung der Brunnen aus dem erhöhten Budget zu bewilligen.
Die Übernahme von Unterhaltskosten war im Stadtteil-Budget allerdings nie vorgesehen und wird nun aber für die Trinkwasserbrunnen doch ins Spiel gebracht. Das hat augenblicklich alle Ideen und Vorschläge zum Erliegen gebracht.
Um hier endlich zu einer Lösung zu kommen und mehr Trinkwasserbrunnen installieren zu können, richtet die Stadt eine Budgettopf für den Unterhalt ein.

Fraktion Die Grünen-rosa liste
Initiative:
Anna Hanusch, Herbert Danner, Paul Bickelbacher, Katrin Habenschaden.

Mitglieder des Stadtrates

Print Friendly

Nach oben scrollen