München fährt Tram II – Zügige Realisierung neuer Trambahnverbindungen durch die Innenstadt – neue Direktverbindungen schaffen

Antrag

Die Stadtverwaltung und die MVG leiten die Planungen für die folgenden Trambahnverbindungen durch die Innenstadt ein sowie (in Klammern) mögliche Verlängerungen in die Außenbereiche:

1. Westliche Innenstadtquerung:
Wettersteinplatz – Baldeplatz – Goetheplatz – Paul-Heyse-Unterführung (mit Zugang Hbf.) – Seidlstraße – Stiglmaierplatz – Maßmannstraße – Schleißheimer Straße – Nordbad (mit Fortsetzung über – Petuelring – FIZ BMW – Am Hart – Kieferngarten – Fröttmaning).

2. Mittlere Innenstadtquerung
(Parkstadt Solln – Plattlinger Straße) – Aidenbachstraße – Harras – Ganghoferbrücke -–Heimeranstraße – Theresienwiese – Bayerstraße – Hauptbahnhof (mit Fortsetzung über Barer Straße – Münchner Freiheit) – Parkstadt Schwabing – Bayernkaserne – Kieferngarten – Fröttmaning).

3. Östliche Innenstadtquerung
(Brudermühlstraße – Großmarkthalle –) Regionalzughalt Poccistraße/Viehhof – Sendlinger Tor – Karlsplatz – Lenbachplatz – Maximiliansplatz – Odeonsplatz – Ludwigstraße – Münchner Freiheit – (Ingolstädter Straße – Neuherbergstraße – Hasenbergl – Feldmoching).

Begründung
Das Münchner U-Bahn-Netz ist im Zentrum überlastet. Angesichts einer erwarteten Inbetriebnahme einer U9 nicht vor dem Jahr 2037 sind neue Tramverbindungen durch die Innenstadt dringend geboten.
Im Rahmen einer umfassenden Verkehrswende mit weniger Kfz-Verkehr lassen sich diese Tramverbindungen, auf denen früher auf vielen Strecken bereits Trambahnen verkehrten, durchaus realisieren. Sie lassen sich deutlich schneller bauen als die U9 und können schrittweise umgesetzt werden. Bis zur Fertigstellung der U9 könnten sie – bei überschlägig geschätzten Kosten von 500 Mio. € – die U-Bahn um 20-25 % entlasten, so dass zusammen mit Tangentiallinien von S-Bahn und Tram eine Entlastung von nahezu 50% erreichbar und damit die Leistungsfähigkeit des ÖV-Netzes auf lange Zeit gesichert wäre. Auch während der Bauzeit einer U9 wären infolge der erforderlichen Sperrzeiten weitere leistungsfähige Tramverbindungen durch die Innenstadt hilfreich.

Fraktion Die Grünen-rosa liste

Initiative:
Paul Bickelbacher
Katrin Habenschaden
Herbert Danner
Anna Hanusch
Sabine Nallinger

Mitglieder des Stadtrates

Print Friendly

Nach oben scrollen