Neuer S-Bahnhalt in Trudering/Messestadt Süd an der Schwablhofstraße

Antrag

Die Stadtverwaltung prüft gemeinsam mit der Bahn AG schnellstmöglich die Realisierung eines neuen S-Bahnhalts an der Schwablhofstraße (zwischen Trudering Bahnhof und Gronsdorf Bahnhof). Der Münchner Stadtrat wird im Rahmen der anstehenden Bebauungsplanverfahren für die Neubaugebiete „5. Bauabschnitt Messestadt“, „Rappenweg“, und „Rahmenplanung Wasserburger Landstraße“ über die Prüfungsergebnisse informiert.

Begründung:

Das Planungsreferat plant derzeit an o. g. Bauvorhaben. Diese neuen Baugebiete verfügen derzeit über keine (vernünftige) ÖPNV-Erschließung, das örtliche Straßennetz ist weder erweiterungsfähig noch aufnahmefähig für neuen Kfz-Verkehr. Ein neuer S-Bahnhof an der Schwablhofstraße würde im Abstand weniger hundert Meter ziemlich mittig zwischen diesen drei Gebieten liegen.
Dieser S-Bahnhof ist essentiell für die Bewältigung der künftigen Verkehrsströme aus diesen neuen Wohngebieten und ist deshalb unbedingt anzustreben. Auch der Riemer Landschaftspark könnte dadurch für Erholungssuchende aus dem Stadtgebiet neu erschlossen werden.

Die Erfahrungen aus dem neuen Wohngebiet an der Pasinger Paul-Gerhard-Allee zeigen, dass die Prüfung und Planung eines S-Bahnhalts schnellstmöglich angegangen werden müssen.

Auch der Bezirksausschuss 15 Trudering-Riem-Messestadt fordert diesen S-Bahnhalt.

Fraktion Die Grünen-rosa liste

Initiative:

Herbert Danner, Paul Bickelbacher, Anna Hanusch, Katrin Habenschaden,

Mitglieder des Stadtrates

Print Friendly

Nach oben scrollen