Raum für Kunst und Kultur III: Hans-Preißinger-Straße 8 auch nach der Gasteig-Interimszeit dauerhaft als Kreativquartier entwickeln

ANTRAG

Die Landeshauptstadt München stellt gemeinsam mit den Stadtwerken München sicher, dass auch nach der Interimsphase für den Gasteig der Standort Hans-Preißinger-Straße 8 als kulturelles Kreativquartier mit den Künstlerinnnen und Künstlern vor Ort weiter entwickelt wird.

 

BEGRÜNDUNG
In der Hans-Preißinger-Straße 8 (HP8) ist etwas gewachsen, das die Stadt München an anderer Stelle mühsam und mit erheblichem Finanzaufwand anstrebt: der Nukleus eines Kreativquartiers. Hier findet sich eine bunte Mischung aus Kunst, Kreativwirtschaft, Handwerk und Gewerbe. Aufgrund zivilgesellschaftlicher und politischer Interventionen konnte gesichert werden, dass auch während der Nutzung des Standorts als Interim für den Gasteig ein Teil der Kreativszene dort bleiben kann. Aber auch nach Ende des Interims sollte der Standort als Kreativquartier weiter genutzt werden. Dazu sollte die Landeshauptstadt München schon jetzt gemeinsam mit den Kreativen vor Ort und den Stadtwerken ein Konzept erarbeiten, um dem künstlerischen Standort eine Perspektive zu geben.

 

Fraktion Die Grünen – rosa liste
Initiative:
Dr. Florian Roth
Sabine Krieger
Thomas Niederbühl
Anja Berger

Mitglieder des Stadtrats

Print Friendly

Nach oben scrollen