Verkehrschaos durch Baustelle in der Maximilianstraße – Grüne fordern Sperrung

P R E S S E M I T T E I L U N G

Die Grünen – rosa liste fordern die Sperrung der Maximilianstraße zwischen Altstadtring und Alfons-Goppel-Straße bis zum Ende der Gleisbauarbeiten. Anwohner, Taxis und der Radverkehr wären von der Sperrung nicht betroffen. Stadtrat Herbert Danner bezeichnete die Situation in der Maximilianstraße als „blankes Verkehrschaos mit erheblichem Gefährdungspotential für den Fuß-und Radverkehr.“ Danner kritisierte, dass das Kreisverwaltungsreferat bereits vor einem Jahr im zuständigen Bezirksausschuss die negativen Auswirkungen der Baustelle prognostiziert habe ohne dass die Stadtverwaltung und die für die Baumaßnahme verantwortliche SWM irgendwelche Konsequenzen gezogen hätten.
Herbert Danner: „Seit Beginn der Gleisbauarbeiten herrscht in der Maximilianstraße Dauerstau. Vor allem für Fußgänger und Radfahrer ist die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet. Die Stadtverwaltung steht in der Pflicht hier rasch Abhilfe zu schaffen. Durch die Sperrung für den motorisierten Individualverkehr werden auch die Gleisbauarbeiten und der Schwerlastverkehr zur Baustelle der 2. Stammstrecke weniger behindert. Für Anwohner sind unbürokratisch und schnell Zufahrtberechtigungsscheine auszustellen.“

Print Friendly

Nach oben scrollen