Verkehrswende jetzt einleiten – Vorfahrt fürs Rad 2: Radroute Olympiapark – Kreativfeld – Heßstraße realisieren

Antrag

1. Das Planungsreferat plant eine Radroute vom Olympiapark über das Kreativfeld (ehemalige Luitpold-Kaserne) und weiter über die Heßstraße in die Maxvorstadt.

2. Hierbei wird dargestellt wie eine Brücke über die Schwere-Reiter-Straße in die Bebauung des Kreativfeldes integriert werden kann.

3. Östlich der Lothstraße werden parallel eine Variante mit Fortführung in der Heßstraße oder aber eine Fortsetzung durch die mit grüner Welle versehene Schellingstraße untersucht.

Begründung:

Diese Radroute würde vom Münchner Norden kommend über die projektierte Nutzung der Trasse der ehemaligen Olympia-S-Bahn, durch den Olympiapark und möglichst mit einer Brücke über die Schwere-Reiterstraße ohne Störung durch Kfz-Verkehr ins Kreativquartier und von dort über die Heßstraße oder die Schellingstraße weiter in die Maxvorstadt führen. Damit würde eine attraktive Anbindung des Kreativquartieres an der Dachauerstraße geschaffen.

Die Heßstraße sollte im Bereich des Kreativfeldes hierfür möglichst autofrei gehalten werden.

Der Vorschlag wird von mehreren Arbeitskreisen der Münchner Forums, vom ADFC, vom Forum für Baugemeinschaften e.V., der UnternehmerTUM, sowie von den Bezirksausschüssen 3, 4 und 9 befürwortet.

Fraktion Die Grünen-rosa liste

Initiative:

Paul Bickelbacher, Herbert Danner, Anna Hanusch, Katrin Habenschaden

Mitglieder des Stadtrates

Print Friendly

Nach oben scrollen