Wohnungsbau braucht Infrastruktur: Grüne – Rosa Liste wollen neuen S-Bahnhof an der Schwablhofstraße

P R E S S E M I T T E I L U N G

Die Grünen – Rosa Liste fordern, im Rahmen der anstehenden städtebaulichen Verdichtung  zwischen Messestadt Süd und Wasserburger Landstraße auch die den Bau eines zusätzlichen S-Bahnhofes im Bereich Schwablhofstraße zu prüfen. Stadtrat Herbert Danner wies zur Begründung darauf hin, dass die aktuell zur Diskussion stehenden Neubaugebiete derzeit über keine (vernünftige) ÖPNV-Erschließung verfügten und auch das Straßennetz nicht erweiterungsfähig sei. Im Hinblick auf die langen Planungszeiten für einen neuen S-Bahnhof sei es sinnvoll, schnellstmöglich mit den Planungen zu beginnen.
Herbert Danner: „Ein neuer S-Bahnhof an der Schwablhofstraße läge im Abstand weniger hundert Meter ziemlich mittig zwischen den drei neuen Baugebieten Gebieten. Dieser S-Bahnhof ist essentiell für die Bewältigung der künftigen Verkehrsströme aus diesen neuen Wohngebieten und ist deshalb unbedingt anzustreben. Auch der Riemer Landschaftspark könnte dadurch für Erholungssuchende aus dem Stadtgebiet neu erschlossen werden.“

Print Friendly

Nach oben scrollen